<table border=0 width=750 cellpadding=0 cellspacing=0 cols=2><tr valign=top height=161><td colspan=2 height=161><img src=frame_oben.gif></td></tr><tr valign=top><td width=150><img src=frame_links.gif></td><td width=600>

Zum Design
Hintergrundfarbe Hintergrundfarbe
Als Hintergrundfarbe wurde ein dunkles Grün ausgewählt. Die Farbe Grün wirkt beruhigend und neutral, sie steht zwischen den beiden Extremen Rot und Blau. Grün wird mit Natur assoziiert und wirkt beruhigend und wohltuend.

Farbpsychologische Forschungen haben ergeben, daß Grün für die Augen am angenehmsten ist und sich darum als Hintergrundfarbe für geschriebenen Text am ehesten eignet. "Das ‚Standardgrün’ ist ein dunkles grün. Es gilt als angenehmste Farbe bei langer Betrachtung und ist deshalb die Standardfarbe von Wandtafeln." (Eva Heller) Auch Billardtische sind aus diesem Grund traditionellerweise Grün.

Im 19. Jahrhundert war Grün auch der beliebteste Farbton für das Wohnzimmer oder den Salon. Bereits Johann Wolfgang von Goethe schrieb über die Wandfarbe: "Man will nicht weiter, und man kann nicht weiter. Deswegen für Zimmer, in denen man sich immer befindet, die grüne Farbe zur Tapete meist gewählt wird." Außerdem ist die grüne Farbe in ihrer neutralen Charakteristik in besonderem Maße als Bildhintergrund geeignet, da sie die Farbtöne des darauf abgebildeten Gemäldes nicht verfälscht.

  Nächster Termin
Das Datum der nächsten Veranstaltung steht leider noch nicht fest.

Ihr Zugang
Hier finden Sie einen Ihren Bedürfnissen angepaßten Zugang.
für Teilnehmer für Teilnehmer
für Veranstalter für Veranstalter

Zur Person
Motivation Motivation
Forschung Forschung
Publikation Publikation
Lebenslauf Lebenslauf
Design Design






</td></tr></table>