<table border=0 width=750 cellpadding=0 cellspacing=0 cols=2><tr valign=top height=161><td colspan=2 height=161><img src=frame_oben.gif></td></tr><tr valign=top><td width=150><img src=frame_links.gif></td><td width=600>

Einfhrung in die Kunstgeschichte 5. Renaissance nrdlich der Alpen
Technische Errungenschaften

Die Entwicklung der lmalerei im 15. Jahrhundert, ermglichte den Knstlern eine exaktere Malweise, nuanciertere Farbabstufungen und eine grere Farbbrillianz. Die Einfhrung des Kupferstiches verdrngte Ende des 15. Jahrhunderts den derberen Holzschnitt und erffnete den Knstlern im graphischen Bereich ganz neue Ausdrucksmglichkeiten.
Am Beispiel der Werke Jan van Eycks und Albrecht Drers werden die lmalerei und der Kupferstich als Technik vorgestellt, die charakteristischen Stilmerkmale besprochen und die Motive in den zeitgenssischen Kontext eingebettet. Durch den Vergleich mit anderen Kunstwerken werden die Besonderheiten des jeweiligen Mediums aufgezeigt.

Form: Seminar
Sitzungszahl: 1
Fachbereich: Kunstgeschichte
Berücksichtigte Zeitepoche(n):15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert
Berücksichtigte Kunstepoche(n):Renaissance
Berücksichtigte Künstler:Stefan Lochner, Rogier van der Weyden, Martin Schongauer, Lucas Cranach der ltere, Jan van Eyck, Hugo van der Goes, Matthias Grnewald (Mathis Gothart Nithart oder Neithart), Albrecht Drer, Albrecht Altdorfer

Veranstaltungen dieses Veranstaltungsthemas Veranstaltungen dieses Veranstaltungsthemas 
Bücher zu diesem Veranstaltungsthema Bücher zu diesem Veranstaltungsthema 
  Bildbeispiel

Jan van Eyck:
Arnolfini Hochzeit
Vergrößern Vergrößern






</td></tr></table>