<table border=0 width=750 cellpadding=0 cellspacing=0 cols=2><tr valign=top height=161><td colspan=2 height=161><img src=frame_oben.gif></td></tr><tr valign=top><td width=150><img src=frame_links.gif></td><td width=600>

Renaissance nrdlich der Alpen


Die Gebrder van Eyck gelten als Erfinder der lmalerei, Albrecht Drer erforscht die Proportionen des Menschen und bemht sich um die Konstruktion der Perspektive. Die Knstler der Niederlande und Deutschlands werden von Forschergeist voran getrieben, suchen nach neuen Ausdrucksmglichkeiten und versuchen die mittelalterliche Kunst zu berwinden. Sie reisen nach Italien, um einen kulturellen Austausch herbei zu fhren.
Anhand niederlndischer und altdeutscher Malerei werden technische Errungeschaften, Stil und Bildinhalte vorgestellt, Vergleiche mit italienischer malerei werden gezogen und der Einfluss zeitgenssischer geisteshaltung dargestellt.

Form: Einzelvortrag
Sitzungszahl: 1
Fachbereich: Kunstgeschichte
Berücksichtigte Zeitepoche(n):15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert
Berücksichtigte Kunstepoche(n):Renaissance
Berücksichtigte Künstler:Stefan Lochner, Sandro Botticelli (Alessandro di Mariano Filipepi), Rogier van der Weyden, Hans Memling, Meister E. S., Martin Schongauer, Jan van Eyck, Hubert van Eyck, Andrea Mantegna, Albrecht Drer

Veranstaltungen dieses Veranstaltungsthemas Veranstaltungen dieses Veranstaltungsthemas 
Bücher zu diesem Veranstaltungsthema Bücher zu diesem Veranstaltungsthema 
  Bildbeispiel

Albrecht Drer:
Adam und Eva
Vergrößern Vergrößern






</td></tr></table>