<table border=0 width=750 cellpadding=0 cellspacing=0 cols=2><tr valign=top height=161><td colspan=2 height=161><img src=frame_oben.gif></td></tr><tr valign=top><td width=150><img src=frame_links.gif></td><td width=600>

Einfhrung in die Kunstgeschichte 4. Renaissance in Italien
Entdeckung der Wirklichkeit

Die Vernderung des Menschen- und Weltbildes ist die Voraussetzung fr die Entwicklung der Renaissance. Der Mensch rckt in den Mittelpunkt des Interesses. Wissenschaftler und Knstler beginnen mit der Erforschung der Wirklichkeit.
Anhand der Malereientwicklung der italienischen Renaissance wird dargestellt, wie zeitgenssische Knstler die Welt erforschen und ihre Eindrcke bildlich verarbeiten.

Form: Seminar
Sitzungszahl: 1
Fachbereich: Kunstgeschichte
Berücksichtigte Zeitepoche(n):14. Jahrhundert, 15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert
Berücksichtigte Kunstepoche(n):Renaissance
Berücksichtigte Künstler:Simon Martini, Sandro Botticelli (Alessandro di Mariano Filipepi), Raffael (Raffael di Santi), Piero della Francesca (Piero della Franceschi), Michelangelo (Michelangelo di Buonarotti), Masaccio (Maso di Giovanni di Castello S. Giovanni), Lippo Memmi, Leonardo da Vinci, Giotto (Giotto di Bondone), Fra Angelico (Guido di Pietro), Filippo Brunelleschi, Benozzo Gozzoli, Andrea Mantegna

Veranstaltungen dieses Veranstaltungsthemas Veranstaltungen dieses Veranstaltungsthemas 
Bücher zu diesem Veranstaltungsthema Bücher zu diesem Veranstaltungsthema 
  Bildbeispiel

Masaccio (Maso di Giovanni di Castello S. Giovanni):
Die Trinitt
Vergrößern Vergrößern






</td></tr></table>